Tagungsprogramm

Stand: 01.02.2019


Dienstag, 16.04.2019

ab 11:30 Registrierung und Kaffee

12:00 Mittagessen

13:15 Begrüßung durch den amt. Rektor der Hochschule der Sächsischen Polizei (FH), Herrn Thomas Boltz

13:30 Digital Natives vs. Digital Naive – Sensibilisierung in der polizeilichen Ausbildung (Dr. Roman Povalej, Professor an der Polizeiakademie Niedersachsen)

14:00 Antiforensik-Techniken zur Beeinflussung IT-forensischer Maßnahmen (Prof. Dr. Wilfried Honekamp, Hochschule in der Akademie der Polizei Hamburg)

14:30 Kompromittierung von Funk. Kommunikations- und Zugangssystemen mittels Software Defined Radio (Prof. Dr. Steffen Bug, Hessische Hochschule für Polizei und Verwaltung)

15:00 Kaffeepause und Networking

15:30 Rechte und Pflichten von IT-Spezialisten bei der Polizei (Dr. Ehsan Kangarani, Staatsanwaltschaft Göttingen)

16:00 Lehrmaterial Cybercrime – ein Kooperationsangebot (Prof. Dr. Eberhard Kühne, Hochschule der Sächsischen Polizei)

16:30 Psychologie der Informationsverarbeitung und soziale Folgen der Nutzung von IT (Dr. Sabine Schildein, Professorin an der Polizeiakademie Niedersachsen, Dr. Jens Bergmann, Professor an der Polizeiakademie Niedersachsen)

17:00 Barrierefreiheit bei der Online-Wache Niedersachsen – Eine Bestandsaufnahme (Sarah Knoche, Polizei Niedersachsen)

17:30 Tagungsende

18:00 Abendessen

19:30 Gemütlicher Abend mit Bewirtung in der Scheune (Selbstzahler)

Mittwoch, 17.04.2019

08:00 Frühstück

09:00 Netzarchitekturen und Hautanteilfilter im Vergleich (Nicole Garbers, Landeskriminalamt Niedersachsen)

09:30 Anwendungsszenare der Geodatenplattform von Esri bei Polizei und LK (Michael Mundt, ESRI Deutschland)

10:00 Auswirkungen von IPv6 auf die polizeilichen Ermittlungen (Andreas Kölblin, Hochschule in der Akademie der Polizei Hamburg)

10:30 Kaffeepause und Networking

11:00 Die polizeiliche Relevanz des Internets der Dinge (Lars Lange, Polizei Sachsen)

11:30 Deep Learning und deren Auswirkungen auf technische und juristische Belange (Prof. Dr. Dirk Labudde, Hochschule Mittweida)

12:00 Moderne Verkehrssteuerungssysteme – Potential für den behördlichen Einsatz? (Dr. Andreas Knüttel, Hochschule in der Akademie der Polizei Hamburg)

12:30 Zusammenfassung und Ausblick

12:45 Tagungsende

Im Anschluss Mittagessen